Zielvereinbarungen

Allgemein

Zielvereinbarungen geben Perso­nalverantwortlichen die Möglichkeit, gemeinsam mit den Mitarbeitern Ziele zu formulieren und zu dokumentieren. Bereits unmit­telbar im Mitarbeitergespräch können die vereinbarten Ziele strukturiert erfasst werden, mit Angabe von Gültigkeitszeitraum, Gewichtung, Zielerrei­chungsgrad und einer Bemerkung zur Zielerreichung. Es können beliebig viele Ziele als Unternehmens-, Gruppen- und Mitarbeiterziele angelegt werden.

Eine Auswertung der Zielvereinbarungen und Zielerreichungen stehen in unterschiedlichen Formaten (Liste, Diagramm) zur Verfügung.

Schritt 1: Ziele erfassen

Beginnen Sie damit, Unternehmens-, Gruppen- und Mitarbeiterziele festzulegen. Tragen Sie beliebig viele Ziele für das Unternehmen, die verschiedenen Gruppen und die einzelnen Mitarbeiter ein. Die Unternehmens- und Gruppenziele, denen der Mitarbeiter zugeordnet ist, werden automatisch in dessen Zielverein­barung kopiert. Für jedes Ziel kann der Zielerreichungsgrad gepflegt werden.

1.1 Unternehmensziele

Um ein Ziel dem Unternehmen zuzuordnen, wählen Sie den Menüpunkt Personalentwicklung -> Formulare -> Unternehmensziele:

Zielvereinbarungen perbit.cloud

Hier wählen Sie zunächst die Zielart aus. Klicken Sie auf den Button mit den drei Punkten hinter dem Eingabefeld, um die Auswahl zu erweitern. In der Tabelle „Zielart“ können Sie einen neuen Datensatz erfassen (z.B. die Zielart „Strategisches Unternehmensziel“) bzw. einen bestehenden Datensatz editieren. Markieren Sie dazu die erste freie Zeile und wählen mittels der rechten Maustaste „Neuer Datensatz“.

Achten Sie darauf, dass die richtige Checkbox aktiviert ist (hier: Unternehmensziel). Dann wird in der Auswahlbox die Zielart passend zum Menüpunkt (hier: Unternehmensziele) angezeigt.

Wenn eine Zielart in der Auswahlbox nicht mehr selektierbar sein soll, aktivieren Sie die Checkbox „ungültig“. Dadurch steht die Zielart im Formular „Unternehmensdaten“ nicht mehr zur Auswahl, kann aber problemlos reaktiviert werden, falls sie wieder benötigt wird. Sie können für die ausgewählte Zielart ein Ziel mit einer ausführlichen Zielbe­schreibung von maximal 2000 Zeichen erfassen.

Tragen Sie das Jahr des Ziels ein. In den Feldern „Abw. Zeitraum von/bis“ können Sie einen abweichenden Gültigkeitszeitraum festlegen. Beispielsweise kann es sein, dass ein Unternehmensziel sich über einen Zeitraum von zwei Jahre erstreckt. Dann tragen Sie als „Jahr des Ziels“ das Anfangsjahr ein und als „Abw. Zeitraum von/bis“ den Zeitraum dieser zwei Jahre.

Geben Sie für jedes Ziel auch eine Zielgewichtung ein. Über die Gewichtung legen Sie die Bedeutung des jeweiligen Ziels für die Gesamtzieler­reichung fest. Werte von 0,01 bis 999,99 sind hier möglich. Der Feldinhalt wird in alle betroffenen Zielvereinbarungen der Mitarbeiter kopiert. Unter Zielprämie können Sie auch eine Bonuszahlung für das erreichte Ziel eintragen. Darunter ist Platz für eine Bemerkung. In der Tabelle Dokumente laden Sie ggf. Dokumente zur Zieldefinition hoch.

1.2 Gruppenziele

Um ein Ziel einer Gruppe zuzuordnen, wählen Sie den Menüpunkt Personalentwicklung -> Formulare -> Gruppenziele:

Gruppenziele perbit.cloud

1.3 Zuordnung der Mitarbeiter zu einer Gruppe

Im unteren Teil des Formulars ordnen Sie die Mitarbeiter den einzelnen Gruppen zu. Wählen Sie zunächst die Gruppe aus. Mit einem Klick auf den Button mit den drei Punkten hinter dem Eingabefeld öffnet sich ein Pop-up Fenster, in dem Sie neue Gruppen anlegen können. 

Pflichteingabe ist hier das Gültig-ab-Datum sowie der Name der Gruppe.

In der perbit.cloud sind hier bereits Inhalte hinterlegt; diese sind editierbar. Es können Werte mit zwei Vor- und einer Nachkommastelle eingegeben werden, also von -99,9 bis 99,9. Daneben hinterlegen Sie eine Beschreibung der Bewertung.

Hier können Sie die Mitglieder der Gruppe erfassen. Nutzen Sie zur komfortablen Eingabe die Auswahlbox. Die Abteilung und der Vorgesetzte des Mitarbeiters werden automatisch angezeigt.

1.4 Mitarbeiterziele

Um ein Ziel einem Mitarbeiter zuzuordnen, wählen Sie den Menüpunkt Personalentwicklung -> Formulare -> Mitarbeiterziele:

Mitarbeiterziele perbit

Erfassen Sie – analog zu den Unternehmenszielen – Zielart, Zielbeschreibung, Jahr des Ziels, ggf. einen Abw. Zeitraum von/bis, Gewichtung sowie eine Zielprämie. Laden Sie ggf. Dokumente zur Zielvereinbarung hoch, z.B. eine schriftliche Vereinbarung.

1.4.1 Zuordnung des Mitarbeiters zu einem Ziel

Im unteren Teil des Formulars ordnen Sie dem Ziel einen Mitarbeiter zu. Die Abteilung des Mitarbeiters wird automatisch angezeigt.

Schritt 2: Zielvereinbarungen eines Mitarbeiters

Unter dem Menüpunkt Personalentwicklung -> Formulare -> Zielvereinbarungen sehen Sie die für den Mitarbeiter erfassten Ziele.

Im oberen Bereich wird die Zielerreichung mit Jahr, Gesamtgewichtung und die Gewichtung Mitarbeiter- und Gruppenziele sowie die gewichtete Zielerreichung und die persönliche Zielerreichung angezeigt. Die gewichtete Zielerreichung berücksichtigt alle Ziele, die dem Mitarbeiter zugeordnet sind (also auch Unternehmensziele); die persönliche Zielerreichung beinhaltet nur die Mitarbeiter- und Gruppenziele. Wenn ein Ziel erreicht wurde, wird die Angabe der Zielerreichung (gew./persönliche) in Grün angezeigt.

2.1 Zielerreichung eintragen

Im unteren Bereich sehen Sie die einzelnen Ziele des Mitarbeiters. Mit einem Klick auf Details werden in einem Pop-up Fenster ausführliche Informationen zum ausgewählten Ziel angezeigt.

2.1.1 Abweichenden Wert eintragen

Hier können Sie Abweichende Werte für den ausgewählten Mitarbeiter eintragen, und somit auch bei gesperrten Zielen das Jahr des Ziels, einen abw. Zeitraum von/bis, die Gewichtung sowie die Zielprämie pflegen.

2.1.2 Zielerreichungsgrad eintragen

Sobald ein Mitarbeiter ein Ziel erreicht hat, tragen Sie bei diesem Ziel den Erreichungsgrad in % ein. Werte von 0,01 bis 999,99 sind möglich. Darunter ist Platz für eine Bemerkung.

2.1.3 Berechnung Zielerreichung

Gewichtete Zielerreichung und Persönliche Zielerreichung werden wie folgt berechnet:

Die gewichtete Zielerreichung des Mitarbeiters wird berechnet als Summe der einzelnen Zielerreichungen des Mitarbeiters (Gewichtung * Erreichungsgrad / 100) – für alle Unternehmens- und Gruppenziele und die Mitarbeiterziele.

Die persönliche Zielerreichung des Mitarbeiters wird berechnet als Summe der einzelnen Zielerreichungen des Mitarbeiters (Gewichtung * Erreichungsgrad / 100) – für alle Gruppen- und Mitarbeiterziele.

Schritt 3: Auswertungen Zielvereinbarungen

Unter dem Menüpunkt Personalentwicklung -> Reports -> Zielerreichungen steht für ein frei wählbares Jahr eine Liste der Zielerreichungen aller Mitarbeiter bzw. der Mitarbeiter der eigenen Abteilung zur Verfügung. Wenn ein Ziel erreicht wurde, wird die Angabe der Zielerreichung in Grün angezeigt. Eine grafische Darstellung der Zielerreichungen in Form eines Diagramms ist unter dem Menüpunkt Personalentwicklung -> Statistiken -> Zielerreichungen zu finden. Eine Führungskraft hat diesbezüglich natürlich nur Einblick in die Daten der Mitarbeiter der eigenen Abteilung.

Weitere detaillierte Beschreibungen finden Sie in der rechten Spalte unter Downloads.

Download Bedienhinweis
Bedienhinweis Zielvereinbarungen